News

07.09.19

ÖRV HSV Neumarkt/Ybbs Ready to Run

Einfach schön wie sich unsere Hunde um uns bemühen, immer versuchen das Beste zu geben, immer versuchen uns zu verstehen und nie damit aufhören werden....Dem Hund beim Denken zugeschaut
Hunde verstehen uns aufs Wort, davon sind wir Menschen überzeugt.
Wissenschaftler wollten es nun genau wissen und haben 12 gut trainierten Hunden beim Denken zugeschaut. Die dazugehörende Studie ist letztes Jahr im Oktober veröffentlicht worden. Als Denkaufgabe sollten die Hunde, während sie im fMRI-Scanner lagen, ihnen vorher bekannte Gegenstände anhand ihrer Benennung durch den Besitzer identifizieren. Um die Hunde auf diese Aufgabe vorzubereiten wurden sie im Vorfeld darauf trainiert, die Gegenstände mit der Bezeichnung zu verknüpfen. Weiterhin wurden sie vorab darauf trainiert, dass sie ohne Sedation freiwillig und entspannt im Scanner liegen und arbeiten konnten.
Während die Hunde im Scanner lagen, wurden die Aktivitäten im Gehirn aufgezeichnet.
Im eigentlichen Test hatten sie bekannte Gegenstände vor sich und der Besitzer benannte diese. Der Besitzer nannte auch Pseudobegriffe, also Wörter, die für den Hund keine Bedeutung hatten und deshalb auch nicht in Verbindung zu den Gegenständen standen.
Wenn nun der Besitzer einen solchen Pseudobegriff verwandte, waren große Teile des Gehirnes des Hundes aktiv, der Hund versuchte, dem Begriff eine Bedeutung zu geben.

Ganz anders reagieren übrigens Menschen auf bekannte bzw. unbekannte Begriffe. Menschen reagieren viel stärker auf die Begriffe, die sie kennen und deutlich weniger auf Begriffe, die für sie ohne Bedeutung sind.

Jeder von uns erfährt es im täglichen Umgang mit seinem Hund, unsere Hunde haben hochsensible Sinne und sie können schon auf kleinste Reize reagieren.
Doch welche Nähe hat sich zwischen Hund und Mensch entwickelt, dass die Hunde sich solche Mühe geben, auch unsinnigen Worten von uns einen Sinn abgewinnen zu wollen.

Euer Micha

Bild: Sami Fayed Photography

die Studie: www.frontiersin.org/articles/10.3389/fnins.2018.00737/full
... MehrWeniger

Auf Facebook anzeigen

07.09.19

ÖRV HSV Neumarkt/Ybbs Ready to Run

Einfach schön wie sich unsere Hunde um uns bemühen, immer versuchen das Beste zu geben, immer versuchen uns zu verstehen und nie damit aufhören werden.... ... MehrWeniger

Auf Facebook anzeigen

06.29.19

ÖRV HSV Neumarkt/Ybbs Ready to Run

Feuerwehr Kleinanzeigen
Nicht vergessen!! Lassen Sie Ihre Menschen nicht bei diesen heißen Temperaturen alleine im Auto !! 😉
... MehrWeniger

Auf Facebook anzeigen

Unsere Kurse

Welpenstunde

Der richtige Start ins Hundeleben ist eine wichtige Grundlage für ein späteres gefestigtes Wesen.

Trickschule

Tricks zu lernen, leistet einen Beitrag zur Alltagstauglichkeit. Hunde die unsicher sind blühen auf und erlangen Selbstvertrauen.

Hoopers

Hoopers ist eine Sportart, die aus vielen Bereichen des Hundesports etwas enthält. Allen voran Agility, aus dem die Geräte stammen – allerdings ohne Sprünge!

Junghundkurs

Hat Ihr Liebling bei uns die Welpenschule besucht oder haben Sie einen Junghund (5 Monate bis 15 Monate), dann ist diese Kurseinheit ideal für Sie und Ihren Liebling.

Agility

Agility bedeutet Spiel, Spaß und Bewegung! Sowohl für Hund als auch für Mensch! Es geht darum einen Parcours mit Hindernissen möglichst fehlerfrei in einer vorgegebenen Reihenfolge zu bewältigen.

Fit für den Alltag

Wer den Alltag als Belastung für Mensch und Hund erlebt und entschlossen sagt „so soll es nicht mehr sein“ bekommt in diesem Training die richtigen Impulse für wirksame Veränderung.

Social Walk

Lernspaziergang unter Berücksichtigung der Individualdistanz und sozialem Lernverhalten des Hundes!

Prüfungskurs

Alltagsprüfung für Familienhunde, Mensch-Hund Team Prüfung, Begleithundeprüfungen, Verkehrsteil.

Rally Obedience

Bei Rally Obedience stehen die perfekte Kommunikation und die partnerschaftliche Zusammenarbeit des Mensch-Hund-Teams im Vordergrund.

Longieren

Longieren mit dem Hund bedeutet Spaß, ist abwechslungsreich und stärkt die Bindung zwischen Mensch und Hund.

Feedback unserer Kursteilnehmer

Wir haben uns von Anfang an sehr wohl gefühlt in der Hundeschule und haben schon sehr viel gelernt. Was uns am meisten gefällt, ist das auf jeden Hund individuell eingegangen wird und an jedem Problem geduldig gearbeitet wird. Elly und ich freuen uns jede Woche erneut auf das Training. 😊
Sarah Elly
Sarah mit Elly
Mir gefällt das familiäre Umfeld, man fühlt sich willkommen und verstanden, es wird auf Themen die mich und Nelly beschäftigen oder belasten eingegangen. Die Kurse machen uns beiden sehr viel Spaß!
Tatjana_Nelly
Tatjana mit Nelly
Als Neuling im Umgang mit einer Fellnase, ist man immer sehr froh über Tipps und Ratschläge. So gab es schon beim Welpen Kurs viele „AHA“ Momente. Und auch beim Junghundekurs gab Trainerin Steffi wertvolle Infos für Hund und Hundehalter worauf es ankommt. Die Trainingsstunden sind sehr abwechslungsreich und interessant gestaltet. So macht Hundetraining Spaß und man kann nach jeder Stunde einen Fortschritt beobachten.
Susi_Lilli_square
Susi mit Lilli

Ist euch schon mal aufgefallen wie schnell unsere Hunde im Zurückgeben sind?
Sie warten nicht auf irgendwann, auf einen bestimmten Tag, sie geben gleich und unvermittelt zurück. Ich finde das wundervoll, diese Antworten und dieses Antworten, es macht mich dankbar und glücklich. Ein Leben im Hier und Jetzt, voll und ganz da und alles gebend was da ist.

Mensch-Hund-Beziehung

Der ÖRV steht für die Förderung der Mensch-Hund-Beziehung durch eine hundegerechte und 
wissenschaftlich fundierte Ausbildung und Beschäftigung.

Wir gehen auf die speziellen Bedürfnisse der Mensch-Hund-Beziehung ein und stärken Sie als Team!

Menü schließen